© 2018 Haflinger-Züchtergemeinschaft S-H/HH e.V.  
Haflinger-Züchtergemeinschaft
Schleswig-Holstein / Hamburg e.V.

Aktuelle Berichte

09. November 2019 Gemütlicher Abend in Hamdorf Am Samstag Abend den 9. November fanden sich zahlreiche Mitglieder im Gasthof Lafrenz in Hamdorf ein. Nach dem alle etwas zu trinken hatten, gegrüßte die erste Vorsitzende Franziska Kohn alle herzlich und bedankte sich bei allen Mitglidern die eine Veranstaltung im Jahr 2019 ausgerichtet haben. Im Anschluss wurden die Züchter mit Urkunden für ihre Fohlen ausgezeichnet. Der Gasthof Lafrenz hatte ein tolles Winterbüffet mit verschiedenen Speisen hergerichtet, alle Mitglieder waren sehr begeistert vom Essen. Nach dem Essen folgten vielen tolle und lustige Gespräche. Auch die Kegelbahn war geöffnet und es wurden kleine Wettkämpfe ausgetragen. Insgesamt ein sehr gelungener Abend im Gasthof Lafrenz.                                  13. Oktober 2019 Strandritt am Böhler Strand in St. Peter Ording Am Sonntag den 13. Oktober trafen sich die Reiter mit Begleitung in St. Peter Ording am Böhler Strand. Nachdem sich alle begrüßt haben wurden die Pferde gesattelt. Alle starteten gut gelaunt Richtung Wasser. Die Pferde und Reiter ließen sich bei flottem Tempo den Wind um die Nase wehen. Für die Besucher am Strand waren die Haflinger ein Hingucker und wurden oft als Fotomotiv genutzt. Trotz etwas Nieselregen und Nebel hatten alle eine menge Spaß. Zum Abschluss gab es Kaffee und Kuchen im Wohnmobil von Anke und Christian Hammerich. Alles in allem war es ein toller Tag.                                                                                      Schleswig- Holsteinischer Landesentscheid im Leistungspflügen (Bericht von Wolfgang) Am Sonntag den 13. Oktober fand in Schafstedt auf dem Betrieb der Familie Wolters der Landesentscheid im Leistungspflügen statt. Neben den Schlepperpflügern wurde auch die Landesmeisterschaft im Gespannpflügen ausgetragen. Bei den Pferdepflügern traten 5 Gespanne gegeneinander an (2 Haflinger-, 2 Schleswiger- und 1 Schwarzwäldergespann) Der Landesmeister 2019 wurde Wolfgang Ahlers aus Silberstedt mit seinen Haflingern Argena und Willoc. Die beiden Bestplazierten nehmen nächstes Jahr im September an der deutschen Meisterschaft im Gespannpflügen in Förste, Niedersachsen teil. Wir gratulieren Wolfgang ganz herzlich und wünschen ihm viel Érfolg für die Meisterschaft.            21. September 2019 Haflnger Felderfahrt und Ritt in Silberstedt Nach einem Jahr Pause fand in diesem Jahr wieder die Haflinger  Felderfahrt und Ritt in Silberstedt auf dem Hof von Sönke Hansen statt. Der Wettergott meinte es mit allen Teilnehmern und Besuchern sehr gut. Die Sonne strahlte den ganzen Tag. Sönke und sein Helferteam haben wieder einmal eine wunderschöne Strecke über Maisfelder, durch den Wald und Sandwege vorbereitet. Alle Teilnehmer waren begeistert von der Strecke, diese umfasste 13,5 km. Zum Mittag wurde das Sparnferkel aufgeschnitten. Nachdem alle satt waren ging es in den Kegelpacour. Als Start und Ziel musste ein Ring mit einer kleinen Lanze gestochen werden.  Als Richter für den Pacour reisten Birte und Holger Peters extra aus Schweden an. Bei den Kutschfahrern konnte Christian Hammerich, mit Funny und Flora angespannt, als schnellster den Pacour meistern und somit den Pokal gewinnen. Bei den Reitern siegte Franziska Kohn auf Soete Deern. Die Siegerehrung fand bei Kaffee und Kuchen statt. Sönke Hansen bedankte sich bei allen Teilnehmern und auch nochmal bei Hans Walter Henning und seinem Team dafür, dass sie mit einem 4 Spänner gekommen sind. Für die Fotos bedanken wir uns bei Holger Hansen, der schöne Momente festgehalten hat. Es war ein rund um gelungener Tag.  

28. Juli 2019

Fohlenpräsentation in Kronprinzenkoog Die diesjährige interne Fohlenpräsentation fand auf dem Hof von Norbert Sievert in Kronprinzenkoog statt. Es waren Gäste aus dem In- und Ausland „Allgäu“, Niedersachsen und sämtlichen kreisen Schleswig- Holsteins da um die 7 Fohlen zu begutachten. Die Fohlen stammen von den Hengsten Samir, Strippoker und liz. Wales ab. Es wurden 5 Hengstfohlen und zwei Stutfohlen vorgestellt. Durch die Besucher wurde wie in jedem Jahr das Siegerfohlen ermittelt. Dieses wurde in diesem Jahr das Stutfohlen Bonny am 30.03.2019 geboren abstammend von Samir aus der Baronesse- S. Der Besitzer und Züchter dieses Fohlen ist Norbert Siewert aus Kronprinzenkoog. Nach den Fohlen stellte Norbert noch seine vier 2-jährigen Stuten vor. Auch hier ermittelten die Besucher zwecks Stimmzettel einen Sieger. Die zweijährige Stute Brigitte abstammend von Sador aus der Barbel wurde Publikumsliebling. Im Anschluss wurde gegrillt und der Wanderpokal für das Siegerfohlen übergeben. Außerdem wurde der Gewinner der Verlosung ( ein Jahr Beitragsfrei in der HZG) gezogen. Das beitragsfreie Jahr ging an Hein- Dieter Föge aus Warpe in Niedersachsen. Alle ließen den Tag bei Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen ausklingen.                                                           13. Juli 2019 Haflinger Rallye in Dosenmoor Nach der Begrüßung aller Teilnehmer durch Jan Böse und die 1. Vorsitzende Franziska Kohn startete das erste Gespann auf die ca. 10 km lange Strecke. Unterwegs erwartete die Teilnehmer zwei Aufgaben. An der ersten Station mussten so viele gestapelte Dosen wie möglich mit 3 Tennisbällen umgeworfen werden. An der zweiten Station wurden Ringe geworfen. Die erspielten Punkte wurden notiert und am Ende zusammen gezählt. Unterwegs mussten noch mehrere Fragen beantwortet und Objekte gezählt werden. Zurück auf dem Platz wurde noch ein Kegelpacour absolviert, dieser hielt aber noch eine Überraschung bereit. Die Teilnehmer musste ein volles Wasserglas mit sich führen. Alle Punkte zusammen gezählt ergaben dann die Plazierungen. Bei den Kutschen siegte Sönke Hansen, angespannt hatte er Leila und Luise. Bei den Reitern siegte Katja Hardorp auf Henrika. Es nahmen 8 Gespanne und 5 Reiter teil. Wir danken Yvonne Redmann und Jan Böse für die Bereitstellung des tollen Platzes und für das gemnütliche Rundumpaket.                                                                                                26. Mai 2019 Auftritt auf dem Bauernmarkt in Viöl Auch in diesem Jahr war die HZG wieder mit einem Infostand, Boxen und einem Schaubild auf dem Bauernmarkt in Viöl vertreten. Das Motto des Schaubildes heißt „Wi süünd dor“. Passend zum Bauernmarkt wurde das Schaubild auf Plattdeutsch von Sönke Hansen vorgestellt und kommentiert. Es stellten sich 5 Reiter, 2 Kutschen und Manuela Plath mit Handpferd vor. Die Kutschen wurden von Wolfgang Ahlers und Christian Hammerich vorgestellt. Auf dem Pferd saßen Simone Schnoor, Lilli Trawka, Lena Wolfram, Sabine Tonder und Franziska Kohn. Sie zeigten ihre Haflinger in flotter Bewegung. Manuela Plath zeigte Zirkuslektionen mit ihrem Merlin in der Mitte des Rings. Yvonne Redmann und jan Böse stellten im Rassering ihre Ammenstute mit ihrem Waisenfohlen „Poldi“ vor. Christian Hammerich hatte auch in diesem jahr die Ehre die Lammkönigin mit der Kutsche in den Ring zu fahren. Der zweite Auftritt am nachmittag fiel leider aufgrund des Wetters aus. Trotz allem war es eine gelungene Veranstaltung.                                           19. Mai 2019 Auftritt in Futterkamp beim Tag der offenen Tür Beim Tag der offenen Tür vom Lehr- und Versuchszentrum in Futterkamp wurde die HZG von 5 Reitern und 2 Kutschen und Helfern vertreten. Die Mitglieder zeigten die Vielfalt des Haflingers. Yvonne Redmann und Jan Böse präsentireten ihre junge Stute Smilla im Einspänner. Simone Schnoor und Lilli Trawka präsentierten ihre zwei Haflinger unter dem Sattel. Steffi Neumann und Jenni Schwatlo ritten eine flotte Springquadrillie. Wolfgang Ahlers, Kathrin Ahlers und Lena Wolfram zeigten wie unerschrocken ein Haflinger sein kann. Egal ob Luftballons oder Plane Wolfgangs Hafflinger bleiben immer cool. Das ganze wurde von Sönke Hansen natürlich auf Plattdeutsch begleitet. Zum Abschluss zeigten sich alle Haflinger und Mitglieder nochmal in der Bahn.     Dieses Schaubild wurde zwei mal an diesem Tag gezeigt. Alle Beteiligten hatten großen Spaß.                                                             

03. - 05. Mai 2019

Wochenende in der Lüneburger Heide

Es reisten 33 Mitglieder und 24 Haflinger in die Lüneburger Heide auf den Hof der Familie Chors in Volkwardingen. Einige

Miltglieder reisten schon am Mittwoch den 1. Mai an und genossen ein paar Tage länger die tolle Landschaft der Lüneburger

Heide. Auch in diesem Jahr genossen alle tolle Ausfahren und Ritte durch die Heide. Es wurde durch Schafherden gefahren und

geritten und die Tage wurden auf der Stallgasse gemütlich beendet. Viele lustige und informative Gespräche wurden geführt und

sogar ein Geschwindigkeitsrekord wurde von den Reitern aufgestellt. Sie rasten im vollen Gallopp mit 41,4 h/km durch die Heide.

Es war mal wieder ein Rund um gelungenes Wochenende. vielen herzlichen Dank an Anke und Kristian Frank für die tolle

Organisation. Für das nächste Jahr ist schon ein Termin auf dem Hof Chors geblockt.

                                               28. April 2019 Ausfahrt durch den Tangstedter Forst Anke und Kristian Frank luden am Sonntag den 28. April zu einer Ausfahrt durch den Tangstedter Forst ein. Der Wettergott meinte es nicht sonderlich gut mit den  Teilnehmern, aber trotzdem starteten 4 Gespanne und 5 Reiter. Die toll ausgeschilderte Strecke und die schöne Umgebung ließ das schlechte Wetter schnell vergessen. Unterwegs gab es Aufgaben zu bewältigen und auch ein Fragebogen musste ausgefüllt werden. Zum Abschluss wurde es trocken und der Grill wurde angeschmissen. Nach dem Essen wurden die Sieger der Kleinen Schnitzeljagt  bekannt gegeben. Gewonnen haben Sönke Hansen und Franziska Kohn, auf dem 2. Platz waren die Reiter und den Dritten Platz belegten Anke und Christian Hammerich. Ein großer Dank gilt Familie Frank, Tödt  und an die diese tolle Ausfahrt organisiert haben.                                                                                         

31. März 20119

Fahrertraining in Bormsdorf

Der Frühling ist endlich da und auch die Kutschfahrer sind aus der Winterpause zurück. Am letzen Sonntag fand das

Fahrertraining in Bormsdorf auf dem Platz der Fahrergemeinschaft Rendburg - Eckernförde statt. Es nahmen 5 Fahrer mit 4

Gespannen an dem Training teil. Manfred Harm nahm sich für jeden Faherer ausgiebig Zeit und gab ihnen hilfreiche Tipps und

Anregungen für die kommende Saison. Nachdem jeder Fahrer seine Einheit gefahren ist, unteranderem auf dem Dressurplatz und

zwischen den festen Hindernissen, gab es zur Stärkung für alle noch eine Grillwurst mit verschiedenen Salaten. Es wurde noch

gemütlich zusammen gesessen, danach gemeinsam der Platz aufgeräumt und dann ging es für alle wider auf die Heimreise.

Rundum ein gelungener Tag.

                                                                                        

10. Februar 2019

Auftritt in den Holstenhallen Am Sonntag den 10. Februar ging es nach Neumünster in die Holstenhallen. Im Rahmen der Hengstkörung des Pferdestammbuches SH/HH fand am Sonntag der traditionelle Schaunachmittag mit dem Motto „It‘s Showtime“ statt. Eine kleine Zusammenkunft von 4 Kutschfahrern und 5 Reitern vertrat den Verein mit einem Schaubild Namens „Tiroler Seeräuber“.  Sie fuhren und ritten im Dunkeln in die Halle ein, Pferde und Kutschen waren mit Lichterketten geschmückt. Die Kutschfahrer waren Christian Hammerich, Inge Hanssen, Dietrich Ohrloff und Wolfgang Ahlers. Als Reiter waren Lena Wolfram, Simone Schnoor, Jenni Schwatlo, Steffi Neumann und Franziska Kohn mit dabei. Ein besonderer Dank gilt auch den zahlreichen Helfern, ohne die das Schaubild so kaum möglich gewesen wäre. Es war eine Rund um tolle Show. .                                              08. - 10. Februar 2019 Siegerhengst Stanfour (Bericht von Tanja Nonnsen)

„Stanfour“ wird Siegerhengst in Neumünster des Pferdestammbuches Schleswig- Holstein/ Hamburg e.V. Vom

Fohlenchampionatssieger zum Körsieger… was für ein großartiger Erfolg der Zuchtgemeinschaft Ulrich. Stanfour stammt ab vom

HLP Sieger Sternstunde seine Mutter ist die erfolgreich leistungsgeprüfte Staatsprämienstute Verbene vom Elitehengst Aikon.

Stanfour ist ein sehr umgänglicher und leistungsbereiter Junghengst der immer alles richtig machen möchte.

Er wird weiter trainiert und auf die Ausbildung unter dem Sattel vorbereitet.                                     

           

                                    

25. Januar 2019

Jahreshauptversammlung Nach einer Begrüßung der 1. Vorsitzenden Heide Dabelstein begann die Veranstaltung im Alten Landkrung in Nortorf. Den Jahresbericht 2018 übernahm die 2. Vorsitzende Franziska Kohn. Es folgte der Kassenbericht von Anke Frank und die Entlastung des Vorstandes. Wahlen: Heide Dabelstein trat aus zeitlichen Gründen als 1. Vorsitzende zurück. Franziska Kohn wurde für den Posten als 1. Vorsitzende für die nächsten 2 Jahre ohne Gegenvorschläge gewählt. Somit stand der Posten als 2. Vorsitzende zur Wahl. Es wurde Simone Schnoor für 1 Jahr gewählt. Im Beirat gab es bedingt durch die Wahl von Simone Schnoor zur 2. Vorsitzenden, auch Veränderungen. Es wurden Adreas Schnoor und Jan Böse vorgeschlagen für den Posten im Beirat. Die Mehrheit der Mitgliederstimmen erhielt Jan Böse. Anke Frank wurde für weitere 2 Jahre ohne Gegenvorschläge in ihrem Posten als Kassenwartin wiedergewählt. Danach wurden Termine für Veranstaltungen im Jahr 2019 festgelegt. Im Anschluss diskutierten die 28 anwesenden Mitglieder und Gäste über ihre Pläne für das neue Jahr.                                                                                                                              10. Oktober 2018 Gemütlicher Abend in Hamdorf

Der Jahresabschluss fand wie jedes Jahr, mit zahlreichen Mitgliedern, im Gasthof der Familie Lafrenz in Hamdorf statt.

Die zweite Vorsitzende Franziska Kohn begrüßte die Gäste herzlich, wünschte einen schönen Abend und eröffnete das Büffet. Die

Mitglieder erfreuten sich an einem reichhaltigen Büffet mit kalten Platten und Rouladen.

Nach dem Essen wurde sich im Namen des Vorstandes bei Peter Witt  bedankt, dass er seinen Hof für die Fohlenpräsentation zur

Verfügung gestellt hat. Jeder Züchter der sein Fohlen auf der Präsentation vorgestellt hat, bekam eine Urkunde. Der Pokal für das

Siegerfohlen Auch Simone Schnorr erhielt ein Dankeschön für das organisieren des Strandrittes. Bei Julia Bundtzen und Bente

Johannsen wurde sich für die Pressearbeit und das Fotobuch bedankt. Franziska Kohn erhielt ein Präsent für die stätig gepflegte

Homepage.

Das Fotobuch für 2018 wurde leider nicht mehr versand, daher besteht auf der Jahreshauptversammlung die Möglichkeit es sich

anzugucken und es dann zu bestellen.

Die Mitglieder unterhielten sich noch eine Stunden, bis sich alle auf den Heimweg machten.

                                                         

                                                     

14. Oktober 2018

Strandritt am Sehlendorfer Strand Dieses Jahr ging es zum Strandritt an die Ostsee. Die Reiter trafen sich bei schönstem Wetter am Sehlendorfer Strand. In aller Ruhe wurden die Pferde gesattelt und gemeinsam starteten alle Richtung Strand. Die Reiter und auch die Pferde hatten sichtlich Spaß. Viele der Passanten am Strand fotografierten die fröhliche Haflinger Truppe. Zum Abschluss, nachdem die Pferde versorgt waren,  gab es Kartoffelsalat und Würstchen in einem Restaurant direkt am Strand. Alles in allem ein sehr schöner Tag, mit tollem Wetter, gut gelaunten Mitgliedern und wunderhübschen Haflingern.                                                                                                06. Oktober 2018 Erntedankfest in Dannau ( Bericht von Lilli Trawka) Das Erntedankfest findet immer am Samstag vor dem Kirchlichen Erntedankfest statt. Das Fest beginnt mit einem großen Festumzug begleitet von vielen geschmückten Wagen durch Dannau. Auf dem Festplatz stellen sich die Vereine der Gemeinde Dannau mit einem Stand vor. Sie bieten Unterhaltung und sorgen für das leibliche Wohl. Der Dannauer Umzug zum Erntedankfest präsentierte sich wieder als eine Mischung aus Karneval, Verbundenheit mit der Landwirtschaft und ganz vielen Oldtimer-Traktoren. Knapp 1000 Menschen verfolgten das einstündige Spektakel bei bestem Herbstwetter. Und mitten drin ritten unsere beiden Mitglieder Simone Schnorr und Lilli Trawka mit.                                  19. August 2018 Tönninger Peermarkt In diesem Jahr war die Haflinger Züchtergemeinschaft erstmalig auf dem Tönninger Peermarkt vertreten. Die Mitglieder reisten, an diesem sonnigen Tag, mit 14 Haflingern an. Es wurden zwei Stuten mit Fohlen, von Peter Witt und Franziska Kohn, in Boxen ausgestellt und im Ring in Bewegung gezeigt. Dietrich Orloff, Ernst Wieg und Wolfgang Ahlers präsentierten ihre Haflinger vor dem Wagen in verschiedenen Anspannungen. Als Reiter waren Simone Schnorr, Lilli Trawka und Lena Wolfram mit von der Partie. Detlef Marsch präsentierte seine Haflinger vor dem Vorderwagen und zog einen Pferdeanhänger über den Platz. Auch Wolfgang Ahlers zeigte nochmal wie vielfältig der Haflinger ist und bewies die Gelassenheit seiner Pferde. Das ganze wurde von Sönke Hansen  übers Mikrofon auf plattdeutsch begleitet. Er stellte die Mitglieder vor und erzählte etwas über die Vorzüge eines Haflingers.  Zur Unterstützung waren Familie Hammerich und Familie Frank auch vor Ort. Alles im allen ernteten die Mitglieder viel Applaus und Lob. Am Infostand wurden den ganzen Tag Fragen zu den Haflingern, dem Verein und Veranstaltungen beantwortet. Es war eine spaßige und schöne Veranstaltung. Die Stadt Tönning bedankte sich für das Kommen und das vielfältige Programm.                                                                                        29. Juli 2018 Fohlenpräsentation in Schafstedt Am Sonntag den 29. Juli 2018 fand bei Peter Witt in Schafstedt die diesjährige interne Fohlenpräsentation statt. Bei bestem Wetter wurden insgesamt 10 Fohlen (6 Hengst und 4 Stutfohlen) von 5 Züchtern des Vereins vorgestellt. Die beiden Hengste Seewind und Nudossi waren mit jeweils 2 Nachkommen vertreten. Die sechs anderen Fohlen stammten von Sternblick, Aikon, Angelo Boy, Stano, Meister und Amerino ab. Die Zuschauer wählten, nach dem Schrittring, wie jedes Jahr das Siegerfohlen aus. Es wurde die Katalognummer 2 das Stutfohlen Saltona, geboren am 15.06.2018, Vater Seewind, Mutter Soete Deern vom Besitzer und Züchter Sönke Hansen, Silberstedt gewählt. Die Gewinnerin der Verlosung (Mitgliedschaft in der HZG ein Jahr beitragsfrei) ging an Paula Ritter aus Burg in Dithmarschen. Nach dem Grillen zu Mittag stellte Peter Witt seine Pferde vor. Einen besonderen Dank geht an Peter Witt und seiner Mannschaft. Sie haben die Fohlenpräsentation hervorragend organisiert und den Hof schön hergerichtet. Es war für alle ein gelungener und erfolgreicher Tag.                                            30. Juni 2018 Reitertatg mit Vereinsmeisterschaft In diesem Jahr wurde der Reitertag in Form einer Gelassenheitsprüfung ausgetragen. Es waren verschiedene Stationen aufgebaut, die es galt so gelassen wie möglich mit seinem Pferd zu bewältigen. Die Stationen bestanden zum Beispiel daraus, unter einem Bagger durchzureiten und zu führen oder das Pferd ruhig durch Schwimmnudeln maschieren zu lassen. Die Reiter starteten nach einer kurzen Parcourbegehung durch die 8 Hindernisse. Dann folgte eine Mittagspause mit leckeren Salaten und Grillfleisch. Nach dem Mittag ging es weiter. Die Teilnehmer führten ihre zum Teil sehr jungen Pferde durch den etwas abgeänderten Parcour. Mehr als 20 Starter ritten und führten ihr Pferde ins Ziel. Bei den Reitern konnte sich Julia Bundtzen auf Synphonie den 1. Platz sichern und bei der geführten Prüfung siegte Jan Böse mit Wayne. Julia Bundtzen erhielt durch ihren Sieg den Titel und den Pokal der Vereinsmeisterin im Reiten. Für diese Veranstaltung stellten Yvonne Redmann und Jan Böse ihre tolle Anlage zur Verfügung. Als Dankeschön gab es für die beiden ein kleines Präsent welches von der 1. Vorsitzenden Heide Dabelstein überreicht wurde.                      23. und 24. Juni 2018  Fahrturnier in Jübek ( Bericht von Linda Vagt) Am 23. und 24. Juni veranstaltete der Reitverein Obere Arlau/Berendorf wieder ein Fahrturnier in Jübek auf der Sandbahn. Hier zeigte die 14-jährige StPrSt Valeria von Stratho aus Vineta – Aldebaran eine sehr gute Leistung und belohnte die stolze Besitzerin und die Züchter ZG Ulrich/Börm mit einem Sieg und drei weiteren Platzierungen. Am Samstag fanden die Dressur- und Hindernisfahrprüfungen der Klasse A statt. Hier erreichten wir einen guten 3. Platz. Der Hindernisparcour war anspruchsvoll mit Abschnitten zum „Gasgeben“ als auch enge Wendungen wo genaues Fahren und Durchlässigkeit abgefragt wurden. Es war für alle Teilnehmer knapp mit der erlaubten Zeit und wir lagen alle dicht zusammen und so blieb es sehr spannend bis zum Aushang der Ergebnisse. Für uns kam ein 2. Platz raus und so starteten wir motiviert am nächsten Tag ins Gelände. Die Geländeprüfung ist sowohl meine als auch Valerias Stärke und sie weiß genau ab wann es in die Hindernisstrecke geht. In der Aufwärmphase machte ich mir noch über ihre ungewöhnliche Ruhe Gedanken, ob alles in Ordnung ist. Pünktlich an Start E drehte sie auf und wir hatten einen guten Start und beim Abgehen auch die hoffentlich optimalen Wege gefunden. Wir haben eine schnelle, fehlerfreie Runde abgeliefert mit 3 Bestzeiten. Leider haben wir im ersten Hindernis zu lange gebraucht und es reichte „nur“ für Platz 2. Am Ende haben wir die Kombinierte Prüfung Kl. A gewonnen. Ich bin sehr froh so ein tolles Pferd zum fahren zu haben. Ich habe sie 10- jährig bekommen und selber eingefahren. Hier bestätigte sie schon ihre Note ( 8,5 ) für Leistungsbereitschaft vom Stutentest. Und obwohl sie wenig Routine hat durch gerade mal zwei Turniere im Jahr macht sie mir viel Freude mit konstanter Leistung im Sport und mit Loyalität im Alltag. Die Turnierbilder wurden von Gerhard Bock gemacht und mir freundlicherweise von Hunde&Pferdefotografie Bock zur Verfügung gestellt.                                   27. Mai 2018  Bauernmarkt in Viöl Wie in jedem Jahr präsentierte das Pferdestammbuch Schleswig-Holstein/Hamburg hier die Rassevielfalt der gezüchteten Ponys und Schleswiger Kaltblutpferde. Auch viele andere Tiere waren auf dem Gelände vertreten. Das Super-Sommerwetter lockte wieder Tausende Besucher an. Die Haflinger-Züchtergemeinschaft stellte sich mit Stute und Fohlen, Reitern und Fahrern unter dem Motto „Wi sünd doa“ vor. Kommentiert wurden die Auftritte von Sönke Hansen. Teilnehmer am Schaubild waren: Simone Schnoor, Lilli Trawka, Julia Bundtzen, Wolfgang Ahlers, Dietrich Orloff, Christian Hammerich, Peter Witt, Sabine Tonder, Franziska Kohn und Sönke Hansen. Ein großes Dankeschön gilt den vielen Helfern ohne die so ein Schaubild nicht auf die Beine zu stellen wäre. Zusätzlich hat Christian Hammerich sich bereit erklärt die Lammkönigin und die Lammprinzessin mit der Kutsche auf den Platz zu fahren. Diese bedankten sich herzlich für die Kutschfahrt.                                            04. -06. Mai 2018 Wochenendfahrt in die Lüneburger Heide Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr mit den über 30 Personen, 14 Haflingern und ein paar Drahteseln sehr gut. Nachdem es im letzten Jahr allen wieder so gut gefallen hat, zog es die Vereinsmitglieder wieder auf den Hof Cohrs in Volkwardingen. Auch in diesem Jahr war wieder ein ganzer Stalltrakt für die Haflinger reserviert. Das Wetter war das ganze Wochenende ein regelrechter Traum, alle Mitglieder nutzten die schöne Landschaft mit den Sand- und Waldwegen ausgiebig. Abends wurde ein reichhaltiges Grillbüffet hergerichtet an dem sich jeder mit einer kleinen Gabe beteiligte. Nach dem Essen wurde in gemütlicher Runde auf der Stallgasse geklönt und gefeiert. Einige nutzten die Abendstunden noch für eine kleine runde durch die Heide. Alle Mitglieder hatten sichtlich Spaß, es war ein tolles Wochenende!  Ein herzliches Dankeschön an Anke und Kristian Frank für die Organisation dieses tollen Wochenendtrips. Auch ein großes Dankeschön an Heide Dabelstein für die Organisation des Grillfleisches.